Monthly Archives Mai 2015

Muhammad Ali – Sein Leben mit Parkinson

Muhammad Ali, mit bürgerlichem Namen Cassius M. Clay Jr., gilt als einer der größten Boxer der Welt. Doch das Ende seiner Box-Karriere liegt schon über 30 Jahre zurück. Fast ebenso lange ist es her, dass bei Muhammad Ali die parkinsonsche Krankheit diagnostiziert wurde, welche sich mittlerweile im Endstadium befindet.

Zum Verlauf und Krankheitsbild:
1984 wurde bei Muhammad Ali Parkinson offiziell Parkinson diagnostiziert. Die ersten Anzeichen für die Krankheit sollen aber bereits 1981 bei Alis letztem Boxkampf gegen Trevor Berbick auf den Bahamas erkennbar gewesen sein. Damals verlor Muhammad Ali nach Punkten, weil er angeblich Probleme dabei gehabt haben soll, seine Arme zur Verteidigung hoch zu halten und präzise Schläge auszuteilen.
Anfänglich haben sich bei Ali nur kleine Auswirkungen des Parkinson-Syndroms gezeigt...

Read More